top of page
  • Autorenbildshaktimorgane

Hexenmondin

Erzählung


Melindas Leben besteht aus Licht und Schatten, mal geht es rauf, dann wieder runter, wie bei fast jedem von uns. In der Regel neigt sie dazu, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen, um Probleme zu beseitigen. Diese leichtfertige Art führt dazu, dass ihr eines Tages im Traum der 'Hüter der Schwelle' begegnet und sie nicht mehr so weiter machen kann wie bisher. Sie entdeckt ihre Hexenkräfte und eine andere Wirklichkeit, in der sie lernt, ihre Kräfte zu steuern und für ihre Zwecke einzusetzen.

Eine Erzählung darüber wie man durch luzides Träumen innere Dämonen besiegt.

"Hexenmondin" thematisiert die Notwendigkeit, für ein glückliches Leben emotionale Grenzen wie z.B. Angst zu überwinden. Hierfür eignet sich besonders der luzide Traum. Im luziden Traum verarbeitet man bewusst Ereignisse aus seinem Leben. Indem man sie bewusst verarbeitet, ändert man sein Unterbewusstsein, d. h. sich selbst, und somit sein Leben.




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bauchtanz-Kalender Geschichten

Aus dem Bauchtanz-Taschenkalenderprojekt der Jahre 2002-04 hervorgegangen, enthält das Buch Wissenswertes und Kurioses rund um Bauchtanz als Hobby und Berufswahl. Kleine Geschichten vermitteln ein

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page