top of page

Wenn du dich gut fühlst:

Du bist im Gleichgewicht mit dir und deiner Welt. Harmonie und Ausgleich bestimmen dein Wirken. Du wirkst im Einklang mit einer natürlichen Kraft, die ausgleicht.

Ma'at

gerechtigkeitkl.JPG

Wenn du dich schlecht fühlst:

Befreie dich von Vergeltungswünschen und Rachegelüsten. Stattdessen übe dich in Vergebung. Nur die Fähigkeit zu vergeben, macht dich auf Dauer frei und stellt das Gleichgewicht wieder her.

Karte für den Tag:

Lege dich heute nicht mit der Obrigkeit an.

Auf die Frage "Was soll ich tun?":

Vergib von Herzen. Vergib der Situation, in die du geraten bist. Vergib dir selbst. Suche deine Mitte. Eventuell Feng Shui Defizite im Südwesten ausgleichen.

bottom of page