Aloha-Spirit

Aktualisiert: 20. Apr.

Wer die Hexenkunst, die darin besteht, das Rationale und das Irrationale im Gleichgewicht zu halten, erlernen und ausüben will, der kann mit den Prinzipien des Aloha-Spirit, wie sie von hawaiianischen Schamanen herausgefunden wurden und zelebriert werden, beginnen.


Aloha Spirit - HUNA - liegen 7 Prinzipien zugrunde:


1. Die Welt ist, wofür wir sie halten 2. Es gibt keine Grenzen 3. Energie folgt der Aufmerksamkeit 4. Jetzt ist der Augenblick der Macht 5. Lieben heißt glücklich sein mit … 6. Alle Macht kommt von innen 7. Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit Demzufolge übt sich ein Aloha-Schamane (kahuna) in diesen Fähigkeiten: 1. Sehen – das heißt: Selbsterkenntnis 2. Klären – das heißt: in Fantasie und Realität Grenzen setzen 3. Konzentration – das heißt: Energie (Gefühle)/Gedanken lenken, meditieren, umwandeln 4. Präsent sein – das heißt: achtsam bei sich selbst im Hier und Jetzt bleiben 5. Segnen – das heißt: das bewundern was man will, was einem wichtig ist 6. Traumweben – das heißt: in der Fantasie nach Veränderung streben (altägyptisch ausgedrückt: das Paradies in der Unterwelt wieder herstellen) 7. Ermächtigen – das heißt: sich selbst die Wahl zugestehen


Das Ziel von HUNA ist Heilung durch das wiedergefundene Gleichgewicht in sich selbst und in der Umwelt.

Die Große Göttin trägt in Hawaii den Namen Pele.


(nachzulesen in: Der Stadtschamane, Serge Kahili King)



21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frau Holle